Banner auf AutoSprintCH: Billboard
Zielsetzung: Das Ladenetz soll auf dem Combined Charging System (CCS) Standard basieren und die bestehenden technischen Standards auf die nächste Leistungsstufe gehoben werden.

Umwelt: Vier Marken planen neues Ladenetz

BMW, Daimler, Ford und der Volkswagen-Konzern mit Audi und Porsche planen ein Joint Venture zur Errichtung des leistungsstärksten Ladenetzes für Elektrofahrzeuge in Europa. Gemeinsam wollen sie in kurzer Zeit eine beachtliche Zahl an Stationen errichten und so die Langstreckentauglichkeit der Elektromobilität erhöhen.

Eröffnung der neuen AMAG Baden (von links): Benno Brunner (Regionenleiter Zentralschweiz, Mittelland, Bern AMAG Retail), Thomas Huser (Filialleiter AMAG Baden), Manfred Hunziker (Hunziker Architekten AG) und Hansueli Bächli (Geschäftsführer AMAG Schinznach-Bad).

AMAG: Audi-Stützpunkt exklusiv in Baden

Nach einer Bauzeit von 18 Monaten wurde jetzt die AMAG Baden an der Winkelstrasse 2 in Fislisbach eröffnet. An diesem Standort ist die Marke Audi, welche aus der AMAG Schinznach-Bad ausgegliedert wurde, neu eingezogen.

Limousine Volvo S90, Kombi Volvo V90 und SUV Volvo XC90: In diesen Modellen mit Twin-Engine Technologie (T8) gehört die Smartphone-Integration zur Serienausstattung.

Volvo: Android Auto für die 90er-Modelle

Mit der Einführung von Android Auto erleichtert Volvo die Einbindung von Android-Smartphones in das Infotainment-System Sensus Connect. Android Auto steht ab sofort als Option für die Modelle der 90er-Baureihe zur Verfügung. Der Preis für alle Ausstattungslinien beträgt 380 Franken.

Kunden können beim Ford Mustang Black Shadow zwischen drei Lackierungen wählen: Arktis-Weiss Metallic, California-Gelb und Race-Rot.

Ford: Mustang kommt als Black Shadow Edition

Neuheiten Schlag auf Schlag: Ford bringt exklusiv für Europa den Mustang „Black Shadow Edition“. Das ausschliesslich als Fastback-Coupé erhältliche Sondermodell ist ab Januar 2017 mit dem 421 PS starken V8-Aggregat bestellbar. Es kann wahlweise mit manueller Schaltung oder Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad kombiniert werden.

Drei Weltmeister geben sich die Ehre: Sébastien Buemi, Marcel Fässler und Neel Jani anlässlich einer Buchvernissage vom Mittwoch.

Motorsport: Schweizer Superteam in Daytona

Das unter Schweizer Flagge laufende Sportwagenteam Rebellion plant den grossen Coup. Angefangen bei den 24 Stunden von Daytona im nächsten Januar, bilden Neel Jani, Sébastien Buemi und Nick Heidfeld ein Schweizer Supertrio bei US-Langstreckenrennen.

Olivier Wittmann, Generaldirektor Renault Suisse SA, mit der begehrten Auszeichnung: Der Renault Megane erhielt zwar von keinem Mitglied der Fachjury die Maximalpunktzahl, sammelte aber bei allen fleissig Punkte.

Autos des Jahres: Renault und VW an der Spitze

Die Schweiz hat sich entschieden: Über 60 000 Stimmen wurden für die von  der Schweizer Illustrierten und ihren Partnern ausgerufenen Wahl zum „Lieblingsauto der Schweizer“ abgegeben, die der VW Tiguan für sich entscheiden konnte. Fachjurys wählten den Renault Megane zum „Schweizer Autos des Jahres“.

Für jeden Bedarf das passende Modell: Vom Ford Fiesta wird es ab Mitte nächsten Jahres die Premium-Ausstattungslinie Vignale, die sportliche ST-Line, die stilvolle Linie Titanium und die Crossover-Variante Active geben.

Ford: Der Fiesta kommt 2017 auch als Vignale

Es tut sich eine Menge: Ford überarbeitet für kommendes Jahr den Fiesta. Der Kleinwagen aus Köln wird vielfältiger und hochwertiger. Als erste Baureihe von Ford erhält die neue Fiesta-Generation zudem das neue High-End-Soundsystem Bang & Olufsen Play.

    Newsletter-Service von AutoSprintCH
    – Wissen, was in der Schweizer Autobranche läuft –
    Dienstag und Freitag per E-Mail: Gratis-Abo hier